Auf der Piste gehören neben Apré Ski und stylischen Snowboards mittlerweile auch stylische Snowboard Jacken zu der guten Figur. Viele Hersteller von den beliebten Snowboard Marken Jacken wie Billabong, Maui Wowie, Burton, Oakley und co. gehen daher auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden ein.

    Für eine gute Figur auf der Piste darf die Farbkombination des Snowboardoutfits ruhig schrill, abgefahren, auffallend aber auch stilvoll dezent sein. Wer sich auf der Piste einmal umguckt findet neben schrille Neofarben, karierte und bunte Muster auch Outfits in normalen und weniger auffallenden Farbkombinationen.
    In der Snowboard-Szene gibt es unzählige verschiedene Marken und Modelle. Viele Marken existieren schon seit langen Jahren und können im Preis und der Qualität überzeugen. Marken sind meist Anhaltspunkte für gutes Material, einer gute Verarbeitung und der damit verbundenen Qualität.

    Snowboardjacke kaufen – Was beachten ?

    Vor dem Kauf der neuen Jacken gilt es neben dem Design ein paar Dinge zu beachten damit der Winterurlaub zu einem vollen Erfolg wird. Neben Features wie Daumenschlupf, Tasche für den Skipass spielt auch die richtige Wassersäule und die Atmungsaktivität der Schneebekleidung eine entscheidende Rolle.

    Snowboardjacke oder Skijacke – Wo liegt der Unterschied

    Durch die Unterschiedlichen Techniken der Sportarten wurde auch die Kleidung dahingehend optimiert. Ein Snowboarder braucht viel Bewegung im Oberkörper, weshalb die Jacken luftiger und weiter geschnitten sind. Snowboardjacken sind in der Regel wärmer und wasserdichter, da ein Boarder öfters im Schnee sitzt als ein Skifahrer welcher seine Pausen auch bequem im Stehen einlegen kann. Als Aplin-Skifahrer kommt man schnell ins schwitzen, wodurch Skijacken einen dünneren Schnitt haben.

    Snowboardjacke kaufen Tipps: Vorteile von Online-Shops

    Ein wesentlicher Vorteil beim einkaufen in einem Online-Shop ist die Vergleichsmöglichkeit vieler Unterschiedlicher Modelle. In den Sportfachgeschäften ist der Aufwand sehr groß, verschiedene Modelle im Preis und Eigenschaften zu vergleiche. Anders als im Internet ist man hier auf die eigene und die Erfahrung der Verkäufer angewiesen und kann sich keine Bewertungen von weiteren Personen die das Produkt schon gekauft haben einholen.

    Sicherheit mit dem Recco Chip

    Es gibt eine Reihe von Dingen, die man beim kauf einer Snowboardjacke beachten sollte. Dazu gehören zum Beispiel Zusatz-Features wie der integrierte Recco Chip, welche im Falle eines Lawinenabganges und der damit verbundenen verschüttung unter Schnee zu einer schnellen Ortung und Rettung beitragen kann.

    Snowboard- & Wintersportversicherung

    Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von verschiedenen Angeboten für eine Wintersportversicherung. Der Abschluss einer privaten Wintersportversicherung bringt in einigen Fällen viele Vorteile, ist aber nicht für jede/n sinnvoll. Je nach Anbieter können viel zu hohe Jahres- & Einmalige Gebühren anfallen. Für wen sich eine Wintersportversicherung lohnt und wer die günstigsten Anbieter – verglichen mit der Leistung sind findet man in der kostenlosen Übersicht der verschiedenen Wintersportversicherungen.

    Schneeanzug – die Alternative zu der Snowboardjacke und -hose

    Es gibt eine Alternative zu dem klassischen zwei Teiler bestehend aus einer Jacke und einer Hose: der Schneeanzug oder auch Skianzug genannt. Der Einteilige Schneeanzug haben ab den späten 80er an Popularität verloren und sind heute hauptsächlich nur noch als Winterbekleidung für Kinder zu sehen.

    Gadgets für den Winterspaß

    Neben der richtigen Ausstattung werden verschiedene Gadgets auf der Piste intensiv genutzt. Viele Boarder zeichnen die Gefahrene Strecke mittels Tracking Apps auf und Filmen die Abfahrt nebenbei mit einer Actionkameras. Die Actionkameras sind dank ihrer kompakten Bauform mittlerweile viel auf der Piste anzutreffen.